Pressemeldungen Allgemeine Zeitung - Spieltage

RHEINHESSEN (heba).

12. Spieltag 14./15.05.2022 

RHEIMHESSEN (heba). Nach heftigem Schlagabtausch mussten die Schott Kegelfrauen im fränkischen Eggolsheim knapp die Fahne streichen – bei 12:5:11,5 Sätzen für die Mainzerinnen, aber 24 Kegel mehr für das Heimteam stürzte die Landeshauptstädterinnen in die Niederlage.

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

SKC Eggolsheim – TSV Schott Mainz 5:3 Matchpunkte (11,5:12,5 Sätze – 3255:3231 Kegel). - Auftakt nach Maß für die Mainzerinnen, die mit Karin Kraft (3:1 Sätze) und Martina Orth-Helbach – beim 2:2 mit Glück Dank 525:522 Kegel – mit 2:0 MP in Führung gingen (- 7 Kegel Gesamt). Erfolgreich dann auch Franca Dormann, die ihre Gegnerin 2,5:1,5 niederrang – derweil Lena Bauer zwar auf 2.2 Sätze kam, doch es fehlten ihr 20 Kegel zum Erfolg. (+ 2 Kegel). Die Gastgeberinnen begannen nun wie die Feuerwehr, sodass die Mainzerinnen direkt in Rückstand gerieten – Melanie Helbach kam gar nicht in Tritt und gab ihre Partie 1:3 deutlich ab (- 38 Holz). Aufopferungsvoll kämpfend hangelte sich Lisa Helbach mit 131/150/119/141 zum 2:2 – am Ende fehlten 10 Kegel, um den Punkt und den Sieg zu sichern. 

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – KV Liedolsheim 2 8:0 Matchpunkte (22:0 Sätze – 2947: Kegel). – Leichtes Spiel für die Hausherren da die Gäste verzichteten. Mit dem Verlauf der Rundes können die Schott-Kegler nicht zufrieden sein – im unteren Drittel der Tabelle stehend – dies hatte man sich anders vorgestellt.

 

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  SKK Rapid Pirmasens – SG Mainz/Essenheim 6:2 MP (17:7 Sätze – 3521:3246 Kegel). – Die erste Saison im 120er Spiel endet für die SG durchwachsen: zu Hause auf den eigenen Bahnen recht gut, fehlt Auswärts das Durchsetzungsvermögen. Im Match in Pirmasens überzeugte einmal mehr Pierre Schulz mit 3:1 Sätzen (588 Kegel) im Glück Jürgen Hinderlich, der bei 2:2 Sätzen mit 4 Kegel mehr den MP einsacken kann.

  TSV Schott Mainz 2 – 1. SKC Monsheim 5:6,5 MP (10:14 Sätze – 3183:3359 Kegel). – Auch im letzten Spiel hinkt die Reserve des TSV Schott den Erwartungen hinterher – mit den eigenen tollen Bahnen im Rücken ist zu wenig Kapital eingespielt worden.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig – TuS Gerolsheim 4:4 MP (12:12 Sätze – 2915:2990 Kegel). – Die Hausherren haben den Heimvorteil nicht ausnutzen können – Klinger, Mitschke und M. Baatsch je 3:1 Sätze – es fielen zu wenig Kegel. weshalb der Sieg verschenkt wurde.  

 

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig 2 (Baab 4:0) – TVK/KN Albig 3 (Schlosser und Fromm je 3:1) 4:2 MP (9:7 Sätze – 1930:1843 Kegel)

  KSG Zweibrücken 2 – SG Ingelheim/Frei Weinheim 0:6 MP (1504 Kegel)

    GH 82 Ockenheim 2 (Biebesheimer 4:0) – TVK/KN Albig 3 6:0 MP (13:3 Sätze – 1984:1686 Kegel).-

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSV Schott Mainz 2 M – KV Liedolsheim 2 F (So., 15:30)

 

 11a. Spieltag 07./08.05.2022

RHEINHESSEN (heba) - Mit einiger Mühe die Vizemeisterschaft, in der zweiten Kegel-Bundesliga gesichert - und die Chance zum Titelgewinn offen gehalten haben die Damen des TSV Schott Mainz. So kommt es am letzten Spieltag am kommenden Wochenende zum Showdown beim Tabellenführer.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – KSV Rositz 6:2 Matchpunkte (14:10Sätze – 3365:3315 Kegel). – Das hatten sich die Mainzerinnen leichter vorgestellt, denn nach den Anstartern war pari mit einem Minus von ca. 20 Kegeln zu verzeichnen – dabei hatte Martina Orth-Helbach bei 2:2 Sätzen aber 545:521 das Glück der Tüchtigen. Souverän dann Karin Kraft die mit weißer Weste 4:0 den zweiten Punkt sicherte – während Lisa Helbach bei 2:2 (545:575) das Nachsehen hatte. Melanie Helbach brachte ihr Match 3:1 über die Bühne derweil sich Franca Dormann bei 2:2 Sätzen (567:559) gewaltig strecken musste. Um die Punkte zum Sieg zu sichern.

 

  

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig (M. Baatsch 3:1) – KSC 56 Pirmasens 1:7 (8:16 Sätze – 2983:3145 Kegel)

 

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

TSG Schwabenheim – KSG Zweibrücken - fehlt

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

 

11. Spieltag 30.04./01.05.2022

RHEINHESSEN (heba) Glanzvoller Auftritt der Bundesligafrauen des TSV Schott – Pirmasens wurde von der Bahn gefegt.

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – ESV Pirmasens 2 7:1 Matchpunkte (16:8 Sätze – 3566:3320 Kegel). – Die Mainzerinnen dokumentierten eindrucksvoll ihre Heimstärke wobei gleich 4 Akteurinnen (Martina Orth-Helbach, Lena Bauer, Melanie Helbach und Franca Dormann ihre Partien mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden konnten. – den Vogel schoss Dormann mit 611 Kegeln ab.

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

TSV Schott Mainz – 1. HKO Young Stars 2:6 Matchpunkte (9:15 Sätze – 3404:3446 Kegel). – Was den Mainzern fehlt ist die Durchschlagskraft auf den Heimbahnen – und so schaffen es nur Hans-Georg Helbach (3:1 Sätze) und Markus Hettenkofer bei 2:2 Sätzen mit Glück (577:555 Kegel) die Punkte einzufahren.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  TuS Gerolsheim 2 – TSV Schott Mainz 2 5:3 MP (12:12 Sätze – 3460:3455 Kegel). – Bei Satzausgleich aller Starter fehlten den tapfer kämpfenden Mainzer am Ende 6 Kegel um den Sieg einzutüten. Überzeugend im Schott-Team Altmeister Giano Beraldo (4:0 Sätze) sowie Hans-Georg Helbach und Dieter Kaiser, die bei 2:2 jeweils mehr Kegel als die Gegenspieler trafen.

  SG Mainz/Essenheim – TSG Haßloch 6:2 MP (18:6 Sätze – 3349:3166 Kegel). – Überzeugender Auftritt der Hausherren die gleich vier Akteure mit weißer Weste ihe Partien durchbrachten (Hinderlich, Kistner, Zech und Pretsch).

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig (Baatsch und Messerschmitt je 3:1) – KSV Kuhardt 2 2:6 MP (9,5:14,5 Sätze – 2989:3099 Kegel)

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

TSG Schwabenheim (Eimermann 2,5:1,5) – ESV Mainz (Bertram Rust je 3:1) 1:5 MP (6:10 Sätze – 1702:1722 Kegel)

GH 82 Ockenheim 2 – TVK/KN Albig 3 (So., 10)

TVK/KN Albig 2 – SG Ingelheim/Frei Weinheim 6:0 MP

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TSG Schwabenheim m –(Wannemacher 3:1 – Kasper 3,5:0,5) – SG BW/GH Plankstadt F 2:6 MP (9:15 Sätze – 3042:3180 Kegel).

TSV Schott Mainz 2 M (Moll, Beraldo, Loth je 4:0; Liebscher 3:1) – ESV Pirmasens 3 M 7:1 MP (19:5 Sätze – 3091:2854 Kegel).

10. Spieltag 23./24.04.2022     

RHEINHESSEN (heba).Und wieder wurden die Schott-Kegel-Frauen ausgebremst: das Spitzenspiel der zweiten Bundesliga beim SKC Eggolsheim wurde, wegen Coronaerkrankungen der Gastgeberinnen – glücklicherweise vor Reiseantritt – abgesetzt. Für die Schott Herren setzte es Auswärts deftige Pleiten.

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

Frei Holz Plankstadt – TSV Schott Mainz 7:1 Matchpunkte (19:5 Sätze – 3493:3187 Kegel). – Die Reise ins Badische endete für die Glaswerkekegler mit der erwarteten Niederlage beim designierten Meister recht deutlich. Lediglich Stefan Wenig konnte dem Gegenspieler bei 2:2 Sätzen (573:534 Kegel) einen Punkt abjagen.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  KSG Zweibrücken – TSV Schott Mainz 2 6:2 MP (14:10 Sätze – 3360:3169 Kegel). – Peter Gerhardt und Zeljko Meter (je 3:1 Sätze) sorgten für die einzigen Punkte für die Landeshauptstädter.

  1. SKC Monsheim - SG Mainz/Essenheim 5:3 MP (13:11 Sätze – 3383:3290 Kegel). – Zwar wurden jeweils ein Drittel unentschieden beendet, so dass für den Sieg die Kegelanzahl den Ausschlag gibt – da waren die Gastgeber weit vorne. Für die Punkte sorgten Pierre Schulz (4:0 Sätze), Jürgen Hinderlich und Kevin Pretsch (je 3:1).   

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  KSC 56 Pirmasens – TVK/KN Albig  (Thorsten Stefan 2:1 – 554:523) 7:1 MP (17:7 Sätze – 3340:3144 Kegel)

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig 3 (Reinhard Schlosser 3:1) – GH 82 Ockenheim 1 (Brendel und Reckert je 3:1) 1:5 MP (4:12 Sätze – 1742:1954 Kegel).

ESV Mainz – KSG Zweibrücken 2 - verlegt

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  SKC 67 Eggolsheim – TSV Schott Mainz - verlegt

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSG Kaiserslautern F – TSV Schott Mainz M (Perce 2:2 – 541:533 und Heckmann 2:2 – 520:519) 6:2 MP (15,5:8,5 Sätze – 3331:3207 Kegel

  TSG Schwabenheim (Toigo 2:2 – 556:497 und Bauer 2:2 – 534:531) – DKC Vollkugel Ettlingen 2:6 MP (9:15 Sätze – 3088:3131 Kegel

 

22. Spieltag 09./10.04.2022 

  Eigentlich war mit diesem Wochenende der letzte Spieltag der Kegelrunde vorgesehen – doch Corona/Omikron hat da nicht mitgespielt. Anfang Dezember wurden bei den Kegler die Spieltage 10 bis 12 ausgesetzt, die nun, wie einzelne betroffene Spiele, nach Ostern nachgeholt werden. 

  Die Reise der Kegelfrauen des TSV Schott nach Mainfranken ging, fast wie erwartet, schief – nach den Coronafällen fehlte einfach die Fitness.

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  SKC Bavaria Karlstadt – TSV Schott Mainz  5:3 Matchpunkte (15,5:8,5 Sätze – 3234:3117 Kegel). - Nach mäßigem Start wo nur Martina Orth-Helbach (2,5:1,5 Sätze) punktete – der weil die Mitstreiterin zu allem Überfluss über 50 Kegel abgab – konnte das Mittelfeld (Lena Bauer und Melanie Helbach) bei je 2:2 Sätzen mit mehr Kegel die MP einsacken. Direkt dann im ersten Satz des Schlussduetts schien die Messe gelesen: Nach dem Wechsel Karin Kraft/Lisa Helbach (0:4) musste auch Franca Dormann auf der Hälfte der Strecke passen – und Alexandra Liebscher (1:3) konnte keine Wende einleiten – die Miesen von 117 Kegel machen das Problem deutlich. 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  KV Mutterstadt 2 – TSV Schott Mainz 1:7 Matchpunkte (9:15 Sätze – 3190:3323 Kegel). – Nach je 1:1 bei den Anstartern (Stephan Gerhardt) brachten im Mitteldrittel Erik Scholz und Kai Kraft die eigenen Farben in Front. Dann brachte das Schlussduett - mit 4:0 Sätzen allen voran Markus Hettenkofer und Jens Schumann (3:1) das Match in trockene Tücher.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TuS Gerolsheim 2 – TSV Schott Mainz 2 - verlegt

 

 Landesklasse

 SG Ingelheim/Frei Weinheim (Rödiger 3:1) – GH 82 Ockenheim 2(Biebesheimer, Heinen je 3:1)  1:5 MP (7:9 Sätze – 1928:207 Kegel).

  TVK Albig 3 (Fromm 4:0) – TSG Schwabenheim Ehrhardt 4:0) 1:5 MP (6:10 Sätze – 1860:1906 Kegel)

 

  

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz: 

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

 

21a. Spieltag 02./04.04.2022

Nun hat es auch die Kegelmädels des TSV Schott erwischt: Corona hat sie zur Zwangspause gezwungen und somit musste die Partie vom Sonntag erneut verlegt werden.

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

SKC Mehlingen – TSV Schott Mainz 6:2 Matchpunkte (11,5:12,5 Sätze – 3311:3299 Kegel). – Bestens verkauft und besser als geunkt wurde, haben sich die Mainzer auf des Gegners Bahnen verkauft. Mit 12,5:11,5 Sätzen hatte man gar die Nase vorn – es fehlten lediglich deim einen oder anderen ein paar Hölzchen. Mit MP zeichneten sich Erik Scholz (4:0 – 615 Kegel und Kai Kraft, der bei 2:2 mit 552:544 die Oberhand behielt.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

SG Mainz/Essenheim – KSG Zweibrücken 4:4 MP (11:13 Sätze – 3321:3347 Kegel). – Als Beste erwiesen sich Luca Kistner und Andreas Schulz (je 3:1 MP). Im Glück noch Kevin Pretsch sowie Pierre Schulz die bei je 2:2 Remis im direkten Vergleich mehr Kegel umgelegt hatten – doch Emde fehlten 27 Holz um die Sieg einzusacken.   

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

KF Sembach – TVK/KN Albig 5:3 MP (11,5:12,5 Sätze – 3242:3152). – Im Startduett Markus Baatsch (4:0) und Peter Mitschke (2:2 – 527:518 Kegel) haben die Gäste einen tollen Start hingelegt – doch vom Rest der Truppe war nur noch Jörg Messerschmidt mir 3:1 erfolgreich.  

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

TSG Schwabenheim – KSG Zweibrücken 2 - verlegt 07.05.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – KSV Rositz – wegen Erkrankungen abgesagt

 

21. Spieltag 26./27.03.2022 

RHEIMHESSEN (heba). Heftige Gegenwehr leistete das Schlusslicht der zweiten Bundesliga den Damen des TSV Schott – am Ende setzten sich die Mainzerinnen, beim nach Punkte offenen Match, mit 40 Kegel mehr, durch

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

ESV Pirmasens 2 – TSV Schott Mainz 3:5 Matchpunkte (11,5:12,5 Sätze – 3247:3287 Kegel). – Planmäßig die Führung für die Mainzerinnen mit 2:1 MP durch Martina Orth-Helbach (4:0 Sätze aber auch 590:508 Kegel) und Karin Kraft, die mit Glück beim 2:2 mit 9 Kegel mehr den Punkt einsackte. In Halbzeit zwei mussten Lena Bauer und Lisa Helbach zusehen wie sich die Gastgeber Kegel um Kegel zurückholten und bei 1:3 waren die Punkte und das Guthaben weg. Wogegen sich Franca Dormann nicht beirren ließ und sich steigern konnte: 3:1 Sätze und 564:522 Kegel bedeuten den MP und Letztlich die Kegelpunkte zum 5:3 Sieg.  

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

1. HKO Young Stars – TSV Schott Mainz 6:2 Matchpunkte (15,5:8,5 Sätze – 3528:3368 Kegel). – Nichts zu erben für die Rheinhessen im Badischen – die Gastgeber dominierten die Partie. Lediglich Kai Kraft (3:0) und Stephan Gerhardt (2:2 – 556:550) konnten für die Mainzer ounkten.

  

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TSG Haßloch – SG Mainz/Essenheim 7:1 MP (16,5:7,5 Sätze – 3392:3200 Kegel). -Die SG ist in der Pfalz direkt ins Hintertreffen geraten – wo lediglich Schulz/Streck mit einem Spielgewinn (3:1 Sätze) glänzen konnten.   

TSV Schott Mainz - Spielfrei

  

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

KSV Kuhardt 2 – TVK/KN Albig (Wolfgang Klinger 2:2 – 563:562) 7:1 MP (17,5:6,5  Sätze – 3389:3096 Kegel)

  

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

ESV Mainz (Karin Bertram 4:0)– TSG Schwabenheim (Heiko Ehrhard 3:1) 5:1 MP (11:5 Sätze – 2049:1952 Kegel)

TVK/KN Albig 3 (Reinhard Schlosser 2:2 472:465) – GH 82 Ockenheim 2 (Biebesheimer, Schumacher und Hassemer je 4:0)  1:5 MP (2:14 Sätze – 1709:1930 Kegel)

SG Ingelheim/Frei Weinheim (Gottfried Hollerbach 4:0) – TVK/KN Albig 2 (Hans-Gerig Baab 3:1) 5:1 MP  10:6 Sätze – 1956:1906 Kegel)

 KSG Zweibrücken 2 und GH 82 Ockenheim 1 – spielfrei

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

SG BW/GH Plankstadt F – TSG Schwabenheim M M (Denise Wannemacher 4:0) 7:1 MP (17:7 Sätze – 3423:3043)

ESV Pirmasens 3 M – TSV Schott Mainz 2 M (Franc Perse 4:0) 4:4 MP (2988:3029 Kegel))

 

20. Spieltag 19./20.03.2022  

Einem Spitzenspiel gerecht, nach heftigem Schlagabtausch, wurde das Unentschieden der Schott Kegelmädels, gegen den Tabellenführer aus Oberfranken. Schotts erstes Herrenteam verliert unglücklich nach hartem Kampf - besser die Zweite, die die Gäste aus Zweibrücken schlug..

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  TSV Schott Mainz – SKC 67 Eggolsheim 4:4 Matchpunkte (13:13 Sätze – 3355:3352 Kegel). - Sehr schwer in Tritt kamen die Mainzerinnen, wo bis zum zweiten Drittel alle Duellen mit 2:2 Sätzen endeten, und nur Martina Orth-Helbach einen MP einfahren konnte – der Rest der Truppe verlor nach Holz und verspielte 50 Kegel. So wurden die Hoffnungen ins Schlussdrittel gelegt, wo aber auch Melanie Helbach nicht zu ihrem Spiel fand und 1:3 das Nachsehen hatte – dagegen spulte Franca Dormann ihr Programm nicht nur perfekt zum 4:0 ab, sondern schraubte ihr Kegelguthaben auf 595:527. Nach nun 2:4 MP für die Gäste bedeuten die 3355:3352 Kegel die beiden Kegelpunkte den Mainzern zugeschlagen werden zum Gesamt-Remis.

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – Frei Holz Plankstadt 2:6 Matchpunkte (11:13 Sätze – 3362:3405 Kegel). – Mit zwei gewonnenen Duellen – Kai Kraft und Peter Gerhardt je 3:1 – und zwei unglücklich verlorenen Remis von Christian Jakobs sowie Stefan Wenig, wo ein paar Hölzchen fehlten, hatte man die Gäste beinahe niedergerungen.

 

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  SG Mainz/Essenheim – 1. SKC Monsheim 2:6 (9,5:14,5 Sätze – 3362:3500 Kegel). -  Die Gäste , als Titelaspirant gehandelt, ließen von Beginn an erkennen, dass sie die Punkte entführen wollten. Erst im letzten Drittel konnten die Hausherren mit Pierre Schulz (4:0) und Kevin Pretsch (3:1) Paroli bieten.

  TSV Schott Mainz 2 – KSG Zweibrücken 6:2 MP (12.12 Sätze – 3288:3279 Kegel). – Der Auftakt von Hans-Georg Helbach mit 3:1 und 619 Kegeln beflügelte die Glaswerker – Franc Perse, Herbert Solms und Dieter Kaiser machten den Sieg perfekt.

 

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig – KSC 56 Pirmasens - Bahndefekt

 

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  GH 82 Ockenheim 1 (Pascal Feller, Michael Heinen je 4:0) – TVK/KN Albig 3 6:0 MP (13,5:2,5 Sätze – 2055:1670 Kegel)

  GH 82 Ockenheim 2 (Marc Meinhard 4:0 Sätze) – SG Ingelheim/Frei Weinheim (Ottmar Schneewind 3:1) 5:1 MP (8:5 Sätze – 1589:1417 Kegel)

  KSG Zweibrücken 2 – ESV Mainz 6:2 MP (14.5:105 Sätze – 2134:1902 Kegel). – Außer Spesen nichts gewesen – der Ausflug in die Schuhstadt tröstet.

  TVK/KN Albig 2 und TSG Schwabenheim – spielfrei

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSV Schott Mainz – TSG Kaiserslautern F 1:7 MP (7:17 Sätze – 3001:3133 Kegel). – Als zu stark erwiesen sich die Barbarossastädter – für Mainz konnte nur Edith Heckmann punkten (3:1).

  SKC Vollkugel Ettlingen – TSG Schwabenheim M 7:1 MP (16:8 Sätze – 3311:3124 Kegel). – Im Badischen ab es für die Selztaler nichts zu erben – im überforderten Team konnte lediglich Beate Peter (3:9 – 509:493) dagegenhalten.

19. Spieltag 12./13.03.2022

Corona macht auch vor den Keglern nicht Halt - die Folge matt gesetzte Spieler zwingen zu einigen Spielabsagen.

Der Plan an die Spitze der 2. Bundesliga zurückzukehren erhielt für die Schott Kegel-Ladys in Regensburg einen Dämpfer – bei ausgeglichenen Einzelpartien fehlten 17 Kegel.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

SG Walhalla Regensburg -TSV Schott Mainz  5:3 Matchpunkte (13:11 Sätze – 3416:3400 Kegel). – In allen drei Paar-Duellen konnte sich keines deutlich absetzen – wobei Martina Orth-Helbach mit nur einem Satzgewinn hinter den Erwartungen zurückblieb. Die Chance lebte noch im Schlussspurt doch nur Franca Dormann konnte punkten – derweil Melanie Helbach bei Satzremis 14 Hölzchen zum Punktgewinn fehlten.  

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

TSG Kaiserslautern 2 – TSV Schott Mainz 3:5 Matchpunkte (10:14 Sätze – 2267:3408 Kegel). – Gegen die nicht komplett angetretenen Gastgeber war es dann „“ein leichtes“ den Sieg einzufahren.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

KSC 56 Pirmasens – TSV Schott Mainz 2 6:2 MP (13:11 Sätze – 3115:2958). – Im Kellerduell der Liga konnten sich die Landeshauptstädter relativ gut verkaufen: Dieter Kaiser und Jens Schumann holten die Matchpunkte.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

KF Sembach – TVK/KN Albig - verlegt 02.04.

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig – TSG Schwabenheim (So. 10)

SG Ingelheim/Frei Weinheim – GH 82 Ockenheim 2 0:6 MP (1:15 Sätze – 99:2130 Kegel)

KSG Zweibrücken 2 – TVK/KN Albig 2 5:1 MP (8,5:7,5 Sätze – 2097:2017 Kegel). -

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TuS Gerolsheim F – TSV Schott Mainz M 8:0 (17:7 Sätze – 3307:3075 Kegel). -

TSG Schwabenheim M – KV Mutterstadt F 1:7 MP (10:14 Sätze – 2949:3053 Kegel). -

18. Spieltag 05./06.03.2022  

RHEINHESSEN (heba)  -  Hausaufgaben erfolgreich erledigt: Schott Kegelfrauen landen Pflichtsieg. Zu stark die Gäste für die Kegel-Herren des TSV Schott – die Zweite kommt wenigstens zu einem Remis..   

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – SKK Helmbrechts  2:2 Matchpunkte (15:9 Sätze – 3448:3202 Kegel). – Endlich Normalform die Martina Orth-Helbach da ablieferte - bei 3:1 Sätzen aber 615:500 Kegel was die halbe Miete bedeutete. Im Mitteldrittel konnte dann Lena Bauer mit ihrem Matchgewinn 3:1 die Farben im Rennen hielt. Die Heimstärke ausspielend brachten Franca Dormann und Melanie Helbach die Partie in trockene Tücher.

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – KF Sembach 2:6 Matchpunkte (9:15 Sätze – 3345:3430. – Gegen die übermächtigen Gäste konnten dich lediglich Hans-Georg Helbach (3:1 Sätze) und Stefan Wenig, der beim 2:2 Satzremis mit 554:535 Kegel die Oberhand behielt.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  TSV Schott Mainz 2 – BSG Bornheim 4:4 MP (11:13 Sätze – 3141:3152 Kegel). – Bis zu Halbzeit waren die Glaswerker noch auf der Siegerstraße – doch dann wurden die Sätze fast ohne Gegenwehr abgegeben und am Ende fehlten 11 Kegel zum Sieg.

  SG Mainz/Essenheim – KSG Zweibrücken - verlegt

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig – DJK Eppstein 7:1 MP (19:5 Sätze – 3116:2874 Kegel). – Die Hausherren glänzten durch die Bank: Die Besten: Stephan und Stocksieker je 4:0.   

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TSG Schwabenheim (Eimermann und Weitzel je 4:0) – SG Ingelheim/Frei Weinheim (Hollerbach 4:0, Samtleben 3:1)4:2 MP (9:7 Sätze – 1741:1699 Kegel)

– SG Ingelheim/Frei Weinheim

  GH Ockenheim 2 – KSG Zweibrücken 2 4:2 MP (10,5:5,5 Sätze – 2005:1881 Kegel). – Mit blütenweißer Weste (4:0 Sätze) legten Bernd Biebesheimer und Heribert Schumacher den Grundstein für den Sieg gegen die Südwestpfälzer.

  TVK/KN Albig 2 (Baab 4:0, Neuberger 3:1) – ESV Mainz 6:0 MP (11:5 Sätze – 1938:1788 Kegel)

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSV Schott Mainz 2 (Liebscher 4:0, Lisa Helbach 3:1) – TSG Schwabenheim M (Togo 3:1, Eimermann 2,5:1,5) 2:6 MP (13,5:10,5 Sätze – 3132:3138 Kegel).

17. Spieltag 26./27.02.2022 

RHEIMHESSEN (heba). Wieder Heimpleite für die Schott Kegelherren.

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – TuS Gerolsheim 1:7 Matchpunkte (10,5:13,5 Sätze – 3361:3437 Kegel). – Mit nur einem gewonnenen Duell von Hans-Georg Helbach und zwei Remis nach Sätzen (2:2) durch Markus Hettenkofer und Stephan Gerhardt war den Gästen nicht beizukommen.  

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

GH 82 Ockenheim – KSG Zweibrücken 2 4:2 MP (8:8 Sätze – 2085:2036. - Stefan Brendel 3:1 und Pascal Reckert (2:2 538:517) holten sich die Duelle – und die Heimbahn im Rücken waren die Garanten für den Sieg.   

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – KSV Rositz - verlegt 03.04.

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

Spieltag 19./20.02.2022

RHEIMHESSEN (heba).Die rheinhessischen Kegler behielten in den Nachholspielen die Oberhand.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  Tus Gerolsheim – SG Mainz/Essenheim 1:7 Matchpunkte (7,5:16,5 Sätze – 3295:3338 Kegel). – Zunächst im ersten Drittel ausgeglichen legte die SG im Mitteldrittel mit Siegfried Streck (3;1) und Jürgen Hinderlich (3,5:0,5) gewaltig zu. Kevin Pretsch (3:1= und Pierre Schulz – Tagesbester mit 4:0 Sätzen) ließen nichts mehr anbrennen.

  1. SKC Monsheim – KSC 5 Pirmasens 2 8:0 Matchpunkte (18.5:8,5 Sätze – 3366:3071 Kegel).- Mit Maximilian Hudel der mit weißer und 4:0 Sätzen an der Spitze wurden die Schuhstädter regelrecht überrollt.

16. Spieltag 12./13.02.2022, 

RHEIMHESSEN (heba). Mit einem beherzten Auftritt düpierten die Kegeldamen des TSV Schott die Gastgeber in Bamberg - Erfolgserlebnis auch für die Schott-Kegel-Herren im Badischen.

  

2. Bundesliga Mitte Frauen:

SKC Viktoria Bamberg 2 – TSV Schott Mainz  0:8 Matchpunkte (5:19 Sätze – 3259:3465 Kegel). - Mit dem Auftakt nach Maß brillierten die Landeshauptstädterinnen in Hälfte 1: alle drei Akteurinnen brachten ihr Partien nach Hause (Marina Orth-Helbach 4:0). Im Rausch dann auch der Rest, die mit Melanie Helbach die 4:0 mit 615 Kegel folgen ließ und nicht nachstehen wollten. Damit hält man Kontakt zur Tabellenspitze.    

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

   SKC 46 Kronau – TSV Schott Mainz 3:5 Matchpunkte (10:14 Sätze – 3101:3372 Kegel). – Mit den weißen Westen von Stefan Wenig und Kai Kraft, die ihre Partien 4:0 gewannen, schaffte es Christian Jakobs bei 2:2 und 527:513 den dritten MPunkt zu sichern. Bei über 170 Mehrkegel war der Sieg in trockenen Tüchern.   

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TuS Gerolsheim 2 – TSV Schott Mainz 2 - verlegt

   KSC 56 Pirmasens – SG Mainz/Essenheim 6;2 MP (15,5:8,5 Sätze – 3120:3017 Kegel). – Unter Wert geschlagen kehrt die SG mit leeren Händen aus der Südwestpfalz heim. Lediglich Siegfried Streck der mit 3:1 die Oberhand behielt und Andreas Schulz der bei 2:2 Sätzen mit 576:535 Kegeln des bessere Ende für sich hatte – waren erfolgreich.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig – Barbarossa Kaiserslautern 7:1 MP (16:8 Sätze – 3086:2989 Kegel). – Beherzter Auftritt für der Heim Crew, bei denen Baatsch 4:0, Messerschmidt, Mitschke und Stephan je 3:1 ihre Partien klar beherrschten.

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  ESV Mainz – TVK/KN Albig 3  (Schlosser und Fromm je 3:1) 3 0:6 MP (6:10 Sätze – 1924:1984 Kegel).

  KSG Zweibrücken – GH Ockenheim 2 3:3 MP (7:9 Sätze – 2100:2103 Kegel). Pascal Feller glänzte mit 4:0 Sätzen – holte den MP – du das Teamlegte 3 Kegel mehr um was zum Unentschieden reichte.

  TVK/KN Albig (Baab und Schlamp je 2:2)– GH Ockenheim 2 Schunacher 4:0, Hassemer 2:2) 2:4 MP 84:12 Sätze – 1875:1967 Kegel).

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSG Schwabenheim M – KV Liedolsheim 2 F 3:5 MP (12:12 Sätze – 2944:2989 Kegel). – Bei ausgeglichenen Sätzen konnten die Gäste bessere Kegelergebnisse nachweisen – was die Heimniederlage besiegelte.

15. Spieltag 05./06.02.2022 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

SK Walldorf – TSV Schott Mainz 7:1 Matchpunkte (17.5:6,5 Sätze – 3395:3239 Kegel). – Die Landeshauptstädter waren im Badischen bei den heimstarken Walldorfern überfordert – lediglich Stephan Gerhard konnte die zu 0 Blamage verhindern

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  SG Mainz/Essenheim – BSG Bornheim 7:1 MP (16,5:7,5 Sätze – 3506:3300 Kegel). – Im Team ragten einmal mehr Kevin Pretsch (624 Kegel) und Luca Kistner (594)  heraus, die ihre Partien mit je 4:0 entschieden.  

 TSG Haßloch – TSV Schott Mainz 2 7:1 MP (16:8 Sätze – 3237:2997 Kegel). – Auch die Zweite der Glaswerkekegler hatte in der Pfalz das Nachsehen – wobei Papa Peter Gerhardt mit weißer Weste und 4:0 Sätzen als einziger punktete.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

1. SKC Mundenheim – TVK/KN Albig (Michael Baatsch 4:0 – 583) 3:5 MP – 12:12 Sätze – 3164:3247 Kegel);

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TSG Schwabenheim – KSG Zweibrücken 2 - verlegt

  GH Ockenheim 1 – (Faller 3,5 – 546, Reckert 3:1 – 511) – TVK/KN Albig (Greber 4:0 – 523) 5:1 MP – 10:6 Sätze – 2038:1846 Kegel),;

  ESV Mainz (Martina Rust 2,5:1,5 – 477)– GH Ockenheim 2 (Schumacher 4:0 – 565, Biebesheimer 3:1 - 538) 1:5 MP ( 5.5:10.5 – 1973:2085);

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – spielfrei

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSV Schott Mainz 2M – DKC Vollkugel Ettlingen 7:1 MP (14,5:9,2 Sätze – 3248:3113 Kegel). – Mit Unterstützung aus der Ersten gelang dem „Nachwuchs“ der Glaswerke das erste Erfolgserlebnis in der Runde. Lisa Helbach (4:0 – 567 Kegel und Franca Dormann (3:1 – 593) führten das Team zum Sieg.

  ESV Pirmasens 3M – TSG Schwabenheim M  4:4 MP (12:12 Sätze – 3073:3101 Kegel). – Beherztes Auftreten von Denise Wannemacher (4:0 – 560) und Mia Bauer (3,5:0.5 – 566) und ein Kegelplus von 28 reichten, um ein Remis in der Schuhstadt zu retten.

 

Spieltag 29./30.01.2022 

 

RHEIMHESSEN (heba). Erstes Erfolgserlebnis für die Zweite des TSV Schott Mainz: das Ensemble des KSC Pirmasens wurde auf Distanz gehalten.

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TSV Schott Mainz 2 – KSC 56 Pirmasens 6:2 Matchpunkte (14,5:9.5 Sätze – 3342:3127 Kegel). – Für die Hauherren konnten sich Heribert Solms (4:0 Sätze), Hans Georg Helbach (3:1) sowie Michael Krost (2,5:1,5) auszeichnen.

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

SG BW/GH Plankstadt – TSV Schott Mainz 2 M 6:2 MP (17:7 Sätze – 3395:3143 Kegel). – Dem heimstarken Ensemble konnten nur Lisa Helbach (2:2 Sätze – 546:524 Kegel) und Schwägerin Melanie Helbach, die mit 3:1 Sätzen ihr Duell gewann, beikommen.  

 

14. Spieltag 22./23.01.2022 

RHEINHESSEN (heba). Gerade noch die Kurve bekommen haben die Kegelfrauen des TSV Schott im Heimspiel gegen Breitengüßbach die Schott Kegel Herren waren dagegen in ihren Partien chancenlos.

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  TSV Schott Mainz – TSV Breitengüßbach 5:3 Matchpunkte (12,5:11,5 Sätze – 3406:3343 Kegel). – Schwer in Gang die Mainzer, denn Martina Orth-Helbach zog mit 1:3 (562:630) deutlich den kürzeren – dagegen Lena Bauer ihre Partie 3:0 für sich entschied. Nicht in Tritt kamen h Karin Kraft und Claudia Beraldo Schwer im Mitteldrittel gegen die Oberfränkinnen, die sich auf den Bahnen sichtlich wohlfühlten. Melanie Helbach spielte locker ihre Serie zum 4:0 (+93 Kegel) – wogegen Franca Dormann einen Kraftakt benötigte um ihrer Gegenspielerin ein 2:2 abzuringen und Dank der 578:545 Kegel den Sieg einzutüten.    

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – KSV Kuhardt 1:7 Matchpunkte (9,5:14,5 Sätze – 3311:3374 Kegel). – Gegen die Vorderpfälzer konnte nur Hans-Georg Helbach mit 3:1 Sätzen punkten – während bei 2:2 Satzremis Stefan Wenig (538:539) und Jens Schumann (544:547) nur wenige Kegel fehlten um die Oberhand zu behalten.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  TSV Schott Mainz 2 – SKK Rapid Pirmasens 2:6 MP (8,5:15,5 Sätze – 3214:3315 Kegel). – Mit 85 Lenzen konnte allein Altmeister Giano Beraldo den Schuhstädtern mit 2,5:1,5 Sätzen und einem MP Paroli bieten.

TuS Gerolsheim 2 – SG Mainz/Essenheim – verlegt

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig (Mitschke, Baatsch und Messerschmidt je 3:1)  – SKC Mehlingen 2 3:5 MP (12:12 Sätze – 3014:3082 Kegel).

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  GH 82 Ockenheim 2 (Biebesheimer 4:0, Meinhard 3:1) – GH 82 Ockenheim 1 (Faller und Reckert je 2:2) 4:3 MP (11:5 Sätze – 2059: 2037 Kegel).

TVK/KN Albig 2 (Gräber, Schlamp und Baab je 4:0 Sätze) – TSG Schwabenheim (Eimermann 2:2) 5:1 MP (142 Sätze – 1984:1737 Kegel).

  SG Ingelheim/Frei Weinheim (Schneewind 3:1) – ESV Mainz (Kauth 3:1) 1:5 MP (8:8 Sätze – 1808:1829 Kegel).

Spielfrei: TVK/KN Albig 3

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  KV Mutterstadt F – TSV Schott Mainz 2M  7:1 MP (18:6 Sätze – 3139:2876 Kegel). – Mit einem beherzten Schlussspurt konnte Karin Kraft alleine den Hausherrinnen einen Punkt abjagen.

  TSG Schwabenheim M (Mia Bauer 2:2 – 518:507) – TSG Kaiserslautern 1 F 1:7 MP (7:17 Sätze – 2890:3061).

 

13. Spieltag 15./16.01.2022  

RHEINHESSEN (heba) Die Kegler wollen der Pandemie trotzen und sind am zurückliegenden Wochenende neu gestartet.

Dabei haben die Offiziellen beschlossen, im normalen Spielplan weiterzufahren und die ausgefallenen Spiele und Spieltage ans Ende der Runde anzuhängen.

Nach spannendem Match mussten die Bundesligadamen des TSV Schott Mainz in der Oberpfalz am Ende den Gastgeberinnen knapp den Sieg - mit minus 9 Kegel - überlassen.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

ASV Fronberg – TSV Schott Mainz 5:3 Matchpunkte (12:12 Sätze – 3288:3279 Kegel). – Es war ein Wechselbad der Gefühle, denn in allen drei Paarduellen konnten die Landeshauptstädterinnen mithalten. Sichere Siege konnten Martina Orth-Helbach, Lena Bauer und Franca Dormann mit je 3:1 Sätzen landen. Im Schlussdrittel konnte dann Melanie Helbach dem furiosen Endspurt der Gegnerin nichts entgegensetzen, die mit 601:576 Kegel die nötigen Kegelpunkte auf ihr Konto brachte.

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

SKC Mehlingen TSV Schott Mainz- verlegt 02.04.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

SG Mainz/Essenheim – TSV Schott Mainz 2 7:1 Matchpunkte (17,5:6,5 Sätze – 3391:3097 Kegel). – Die Gastgeber ließen den Glaswerkekegler eigentlich keine Chance – lediglich Jens Schuman bot der Liga angemessenes Niveau (3,5:0,5 Sätze). Dagegen waren die Hausherren mit je 4:0 Sätzen durch Jürgen Hinderlich, Reinhard Brunn und Kevin Pretsch einfach nicht zu besiegen.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig – KV Grünstadt 0:8 MP (6:18 Sätze – 2963:3220 Kegel)

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

TSG Schwabenheim - GH 82 Ockenheim 2 ((Pascal Faller 4:0) 1:5 MP (4,5:11,5 Sätze – 2010:2148 Kegel)

ESV Mainz (Uli Kauth 2:2 – 522:506) GH 82 Ockenheim 1 (Pascal Faller 4:0) 1:5 MP (4,5:11,5 Sätze – 2010:2148 Kegel)

TVK/KN Albig 3 (Schlosser und Neuberger je 2:2) - KSG Zweibrücken 2 2:4 MP (6,5:Sätze – 1858:1897 Kegel)

Spielfrei: SG Ingelheim/Frei Weinhiem und TVK Albig 2

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TuS Gerolsheim F - TSG Schwabenheim M (Louis Kasper 3:1, Mia Bauer 2:2) 6:2 MP (^5:9 Sätze – 3280:3212 Kegel)

Spielfrei TSV Schott Mainz

Spieltag 27./28.11.2021 

Wegen der weiter ansteigenden Corona-Fallzahlen und den in den Bundesländern verschiedenen Verfügungen ist der Vorstand des DKBC zur Auffassung gelangt,

den laufenden Pokalwettbewerb abzusagen. Ob eine Wiederaufnahme erfolgen kann, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt offen.

 

DKBC – Pokal:

TSV Schott Mainz – KSV Erlangen-Bruck - abgesagt

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

SKC Mehlingen 2 - 1.SKC Mundenheim 5:3 Matchpunkte (14:10 Sätze – 3286:3176 Kegel)

DJK Eppstein - KSV Kuhardt 2 3:5 Matchpunkte (3222:3324 Kegel)

 

Landesklasse:

   GH 82 Ockenheim 1 (Pascal Faller 4:0, Alexander Reckert 3:1) - TSG Schwabenheim (Aldo Squeo) 5:1 MP (12,5:3,5 Sätze – 2103 - 1919 Kegel)

 

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TSG Schwabenheim M - ESV Pirmasens 3 M 1:7 MP (8,5:15,5 Sätze – 2939:2953 Kegel). – Allein Mia Bauer konnte den Schuhstädtern mit vier gewonnenen

Sätzen einen Punkt abjagen.

9. Spieltag 20./21.11.2021

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Glaswerkedamen wurden die Regensburger Keglerinnen regelrecht aus der Halle gefegt – und die Tabellenspitze erobert. . Im Heimspiel der Kegelherren des TSV Schott gegen das Tabellenschlusslicht von der TSG Kaiserslautern waren nur 2 Aktive in der Lage die Gegenspieler auf die Verliererstraße zu schicken.   

  

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz - SG Walhalla Regensburg 8:0 Mannschaftspunkte (19:5 Sätze – 3511: 3199 Kegel). - Mit einem Furiosen Start wurde den Gästen aus der Oberpfalz

direkt die Grenzen aufgezeigt. Gestärkt vom tollen Auftritt von Martina Orth-Helbach, die 593 Kegel (3:1 Sätze) umlegte – wollten die Spielerinnen nicht nachstehen:  

Franca Dormann (4:9 – 603). Lena Bauer (4:0 - 579) und Melanie Helbach, die mit 3:1 Sätzen und Super 633 Kegel fällte – den Vogel abschoss.  

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

TSV Schott Mainz (Stephan Gerhardt (560) und Kai Kraft (556) je 2:2) - TSG Kaiserslautern 2 2:6 Matchpunkte (9,5:14,5 Sätze – 3248:3377 Kegel).

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TSV Schott Mainz 2 - KSC 56 Pirmasens 2 - verlegt

SG Mainz/Essenheim - spielfrei

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig - (Michael Baatsch und Jörg Messerschmidt je 3:1, Peter Mitschke (2,5:1,5) - KF Sembach 2 6:2 MP (11,5:12,5 Sätze – 3037:2987 Kegel)

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

    GH 82 Ockenheim 1 (A. Reckert 4:0, P. Faller 3:1), - SG Ingelh./Frei-Weinh (Bräuning/Hammer 3:1) 5:1 MP (11:5 Sätze – 2030:1943 Kegel).

    TSG Schwabenheim (Weitzel 4:0, Toigo 3:1) - TVK/KN Albig 3 6:0 MP (11,5:5,5 Sätze – 1787:1566 Sätze).

    TVK/KN Albig 2 (Ernst Rainer Schlamp/Hans Georg Baab je 3:1) - KSG Zweibrücken 2  5:1 MP (10:6 Sätze – 2004:1973 Kegel).  

GH 82 Ockenheim 2 + ESV Mainz - spielfrei

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

    TSV Schott Mainz 2 M (Karin Kraft 3:1, Monika Petry 3,5:0,5) - TuS Gerolsheim F 3:5 MP  (11,5:12,5 Sätze – 3222:3279 Kegel).

 

   KV Mutterstadt F - TSG Schwabenheim M 8:0 MP (22,5:1,5 Sätze – 3244:2844 Kegel).

8. Spieltag 13./14.11.2021   Wieder musste es das Schlussduett bei den Mainzer Kegeldamen richten und auf des Gegners Bahnen, mit einem großartigen Endspurt, die Punkte sichern. Chancenlos dagegen die Kegelherren des TSV Schott in der Fremde – und auch die SG Mainz/Essenheim musste in der Südwestpfalz die Segel streichen.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  SKK 1926 Helmbrechts - TSV Schott Mainz 2:6 Matchpunkte (13:11 Sätze – 3154:3205 Kegel. – Mit je nur einem nach dem zweiten Drittel MP (Martina Orth-Helbach und Franca Dormann) war auch das Kegelpolster leicht im Minus. Bestens aufgelegt zeigten sich dann Melanie Helbach (3:1 und 586:524 Kegel) sowie Lena Bauer (2:2 – 548:531) in Werferlaune holten sich die MP und die Kegelpunkte zum Sieg.

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  KF Sembach - TSV Schott Mainz 8:0 Matchpunkte (18:6 Sätze – 3553:3259 Kegel)

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  KSG Zweibrücken - SG Mainz/Essenheim (Thomas Kistner 4:0, Siegfried Streck 2:2) 6:2 MP (12:12 Sätze – 3366:3305)

  BSG Bornheim - TSV Schott Mainz 2 (Heribert Solms 3:1, Zeljko Meter 2:2) 6:2 MP (15:9 Sätze – 3075:3020)

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz: -

  DJK Eppstein – TVK/KN Albig (Markus Baatsch und Wolfgang Klinger je 3:1) 6:2 MP (14:10 Sätze – 3283:3171 Kegel)

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  SG Ingelheim/Frei-Weinheim (Ingrid Samtleben 4:0) - TSG Schwabenheim (Heiko Ehrhard 4:0) 4:2 MP (8:8 Sätze – 1957:1899 Kegel).

  KSG Zweibrücken 2 - GH 82 Ockenheim 2 (Bernd Biebesheimer 3:1 Sätze) 5:1 MP (12,5:3,5 Sätze – 2180:1932 Kegel).

  ESV Mainz - TVK/KN Albig 2 (Ernst-Ludwig Fromm 4:0) 0:6 MP (5:13 Sätze – 1893:2030 Kegel)

GH 82 Ockenheim 1 und TVK/KN Albig 3 - spielfrei

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TSG Schwabenheim M (Jörg Kasper 4:0, Mia Bauer 4:0) - TSV Schott Mainz 2 M (Milan Pandza 3:1 7:1 MP (18:6 Sätze – 3017:2990 Kegel)

 

7.Spieltag 06./07.11.2021 

 

Nichts anbrennen ließen die Kegeldamen des TSV Schott: sie fegten die Gäste aus Oberfranken mit 8:0 von der Bahn. Dagegen konnten die Glaswerkekegler ihre

Heimvorteile nicht nutzen – besser die SG Mainz/Essenheim, die im furiosen Schlussspurt den Sieg eintütete.

 

2. Bundesliga Frauen Mitte:

TSV Schott Mainz- SKC Victoria Bamberg 2 (8:0 Matchpunkte (19:5 Sätze – 3526:3260 Kegel). - Mit einer wieder in Topform befindlichen Martina

Orth-Helbach (4:0 Sätze – 593 Kegel) und Lisa Helbach (2:2 – 593) wurden die Gäste zum Start düpiert. Im Sog zogen Lena Bauer und Karin Kraft

mit je 3:1 den Gästen davon. Auch Franka Dormann (4:0) und Melanie Helbach konnten glänzen, wobei Helbach mit 3:1 und 617 Kegel die

Tagesbestleistung bot.So., 12:00)

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

    TSV Schott Mainz - SKC 46 Kronau 3:5 Matchpunkte (10,5:13,5 Sätze). – Gegen die Gäste aus dem Badischen begannen die Mainzer erfolgreich

durch Markus Hettenkofer und Stefan Wenig die beide mit je 3:1 Sätze überzeugten, wobei Wenig mit 606 Kegel herausragte, Für Kai Kraft entschieden

dann bei 2:2 Sätzen die 525:516 Kegel die Partie für ihn. Der Rest der Truppe konnte nicht mithalten – die Gäste dominierten holten sich die Satz-

und auch die Kegelpunkte zum Sieg.  

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

   TSV Schott Mainz 2 - TuS Gerolsheim 2   1:7 MP (8:16 Sätze – 3121:3303 Kegeln). – Den toll auftrumpfenden Vorderpfälzern konnte nur Altmeister Giano

Beraldo meisterhaft mit 4:0 Sätzen Paroli bieten.

   SG Mainz/Essenheim - KSC 56 Pirmasens 2  5:3 MP (14:10 Sätze – 3303:3131 Kegel)). – Bis zum zweiten Drittel hielten die Gäste klar mit und

konnten gar mit 3:1 Sätzen und  dem besseren Gesamtergebnis die Führung behaupten – doch da hatten sie die Rechnung nicht mit dem Schlussspurt

von Kevin Pretsch (3:1 Sätze) und einem entfesselt aufspielenden Pierre Schulz gemacht, der mit 3,3:0,5 Sätzen und persönlicher Bestleistung

von 607 Kegeln das Ruder zum Sieg herumriss.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

   Barbarossa Kaiserslautern - TVK/KN Albig  6:2 MP (17,5:6,5 Sätze – 3250:3030 Kegel). – Für die Punkte der Gäste sorgten Peter Mitschke und

Markus Baatsch mit je 2,5:1,5 Sätzen. 

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TVK/KN Albig 3 (Ernst-Ludwig Fromm 4:0, Pfeiffer/Elz 3:1) - ESV Mainz (Hans-Achim Fels 3:1) 5:1 MP (10:6 Sätze – 1868:1732 Kegel).

  GH 82 Ockenheim 2 (Bernd Biebesheimer 4:0; Marc Meinhard 3:1) - TVK/KN Albig 2 (Eduard Greber 3:1) 5:1 MP (10:6 Sätze – 1974:1845 Kegel).

  GH 82 Ockenheim 1 - KSG Zweibrücken 2 – verlegt

Spielfrei: TSG Schwabenheim + SG Ingelh./Frei-Weinh.

 

  

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

   KV Liedolsheim 2 F - TSG Schwabenheim M (7:1 MP (13:11 Sätze – 3189:3116 Kegel). – Den heimstarken Badenerinnen konnte lediglich Mia Bauer

(3:1 Sätze) Widerstand bieten.

   TSV Schott Mainz 2 M - SG BW/GH Plankstadt F (1:7 MP (10:14 Sätze – 3075:3426 Kegel). – Die Gäste brannten auf den ertragreichen

Bahnen ein Feuerwerk ab, dem die Landeshauptstädterinnen nur durch Gudrun Drzewinski eine MP Gewinn entgegensetzen konnte.

 

Spieltag 23./24.10.2021  

Erfolgreiche Reise für die Kegeldamen des TSV Schott Mainz nach Oberfranken, denn trotz Satzniederlage rocken sie das Spiel mit mehr gefallenen Kegel. Mit dem Sieg halten sie Kontakt zur Tabellenspitze der 2. Bundesliga

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Breitengüßbach - TSV Schott Mainz   Das Startduo der Mainzerinnen begann vielversprechend, denn mit guten Ergebnissen, Martina Orth-Helbach kam bei 2:2 mit 568:536 zum ersten Punkt – besser Lisa Helbach die mit 2,5:1,5 das Rennen klar für sich entschied. Auch Lena Bauer brauchte bei 2:2 Sätzen (589:528) die Mehrkegle um die Nase vorne zu haben – derweil Karin Kraft einen rabenschwarzen Tag erwischte und bei 0:4 dazu noch über 80 Holz verlor – doch für das Schlussduo standen "nur"  6 Miese zu Buche.. Gut aufgelegt Franca Dormann die mit 3:1 Sätzen für klare Verhältnisse sorgte – wogegen Melanie Helbach nicht richtig in Tritt kam, 1:3 verlor aber ihrer Gegnerin 20 Kegel abknöpfte und damit zum Gesamtsieg beitrug.

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TSG Schwabenheim M - TuS Gerolsheim F 2:6 Matchpunkte (7,5:16,5 Sätze – 2970:3111 Kegel). – Gegen den bestens besetzten Tabellenführer war durch die Selztaler nicht beizukommen. Für die TSG konnten sich Louis und Jörg Kasper auszeichnen die ihre Partien siegreich gestalten konnten.

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:rbandsliga A Rheinland-Pfalz:

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

 

 

6. Spieltag 16./17.10.2021

Während die Schottherren selbst zu Hause untergehen – kann die SG Mainz/Essenheim in der Fremde punkten.

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – SK Walldorf 3:5 Matchpunkte (10,5:13,5 Sätze – 3352:3471 Kegel). -  Da gelang den Mainzern gegen den haushohen Favoriten ein

Auftakt nach Maß,denn die Anstarter (Hans-Georg Helbach 3:1 Sätze und Stefan Wenig 2:2 -567:552) tüteten  die ersten Punkte ein. Auch im Mitteldrittel

schaffte es bei 2:2 Sätzen mit 562:559 knapp den dritten Punkt festzumachen. Doch dann war es mit der Pracht vorbei,denn die Gäste holten sich nicht nur

die übrigen MP sondern brannten ein Feuerwerk auf der Bahn ab – Kegel um Kegel wurden aufs Konto der Gäste geholt – und das Mehr brachten die Kegelpunkte zum Sieg.   

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  BSG Bornheim - SG Mainz/Essenheim 2:6 MP (8:16 Sätze – 3062:3256 Kegel). – Tolle Auftritte von Thomas Kistner, Jürgen Hinderlich, und Kevin Pretsch die

je 3:1 Sätze ihre Partien gewonnen und ein überragender Pierre Schulz, der gar mit weißer Weste 4:0 siegte. waren die Garanten für den Sieg.

  TSV Schott Mainz 2 - TSG Haßloch 1:7 MP (6:18 Sätze – 3096:3280 Kegel). – Mit nur einem gewonnenen Duell – Dieter Kaiser mit 2:2 – 533:530 Kegel –

war den Gästen nicht beizukommen.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig - 1.SKC Mundenheim 2:6 MP (10,5:13,5 Sätze – 2937:3021 Kegel). – Es glänzten Markus Baatsch und Jörg Messerschmidt mit je 3:1 Sätzen für die Hausherren

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

   KSG Zweibrücken 2 - TSG Schwabenheim  6:0 MP (13:5 Sätze – 2138:1887 Kegel). – Bester war Klaus Eimermann, dem aber bei 2:2 Sätzen 532:556 Kegel ein

paar Hölzchen fehlten, um zu punkten.

  TVK/KN Albig 2 - GH 82 Ockenheim 1  4:2 MP (8,5:7,5 Sätze – 1978:1954 Kegel).

  GH 82 Ockenheim 2 (Marc Meinhard 4:0 – Heribert Schumacher 4:0) - ESV Mainz (Hans-Achim Fels 2:2)  5:1 MP (12:4 Sätze – 2069:1826 Kegel). -

SG Ingelh./Frei-Weinh. (Ingrid Samtleben und Gottfried Hollerbach je 4:0) - TVK/KN Albig 3 6:0 MP (14:2 Sätze – 1989:1747 Kegel).

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

Spielfrei - TSV Schott Mainz

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

DKC Vollkugel Ettlingen F - TSV Schott Mainz 2 M  6:2 MP (16:8 Sätze – 3251:3093 Kegel). – Mit he 2:2 Sätzen konnten Monika Petry (570:535) und

Karin Kraft (555:542) für die einzigen Punkte sorgen.

TSG Schwabenheim M - ESV Pirmasens 3 M (28.11.)

 

 

 

5. Spieltag 09./10.10.2021

Wieder eine Zitterpartie bei den Damen des TSV Schott, die wie die Herren, es erst im Schlussspurt schafften, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden.

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

  TSV Schott Mainz – SKC Bavaria Karlstadt 5:3 Matchpunkte (13,5:10,5 Sätze – 3423:3335 Kegel). Wieder nur Teilerfolg bei den Anstartern durch Martina Orth-Helbach die sich bei 2:2 Remis nach Sätzen mit 544:525 Kegel den MP sichern konnte. Nach starkem Beginn schwächelte das Mitteldrittel, denn bei 2:2 Sätzen durch Lena Bauer (- 18 Kegel) und Karin Kraft (- 5 Kegel) wurde die Wende verfehlt. Topp dann Franka Dormann 3,5:05 (583 Kegel) sowie eine entfesselte Melanie Helbach die bei 3:1 Sätzen tolle 634 Kegel von Platte fegte – was auch den Kegelpunkt zum Sieg einbrachte.

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  TSV Schott Mainz – KV Mutterstadt 2 5:3 Matchpunkte (12:12 Sätze – 3307:3271 Kegel). – Mit einem klassischen Fehlstart des Anstarterduos musste auch Stefan Wenig im Mitteldrittel passen. Besser Hans-Georg Helbach der mit 3:1 Sätzen sein Team im Rennen hielt. Stephan Gerhardt siegten dann 3:1 und Kai Kraft rettete sich bei 2:2 Sätzen mit 586:545 Kegel – die mehr umgelegten Kegel insgesamt bringen die Kegelpunkte zum Gesamtsieg.

     

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden F – M  

  TSV Schott Mainz 2 M - KV Mutterstadt F 2:6 MP (10,5:13,5 Sätze – 3159:3304 Kegel)

 

 

Spieltag 02./03.10.2021

Für die Kegelherren des TSV Schott gab es in der Fremde nichts zu erben. Die SG Mainz/Essenheim beherrschte die Gäste aus der Vorderpfalz mit 7:1 Mp klar.

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  KSV Kuhardt – TSV Schott Mainz 6:2 Matchpunkte (14,5:9,5 Sätze – 3559:3396 Kegel). – Bei den sich tapfer wehrenden Mainzer konnten sich Stefan Wenig (574 Kegel) und Kai Kraft (564) als einzige gegen die starken Hausherren mit je 3:1 durchsetzen. Knapp gescheitert ist Markus Hettenkofer, dem bei Satzausgleich 2:2 mit 545:554 ein paar Hölzchen fehlten.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  SG Mainz/Essenheim - TuS Gerolsheim 2 2 7:1 MP (16,5:7,5 Sätze – 3425:3039 Kegel). – Mannschaftlich geschlossen die Hausherren, die wieder Pierre Schulz mit 4:0 Sätzen den Tagesbesten stellte. Nicht nachstehen wollten dann Luca Kistner, Jürgen Hinderlich und Kevin Pretsch die jeweils 3:1 siegten. Punkten konnte auch Siegfried Streck, der 2,5:1,5 Sätze zum Sieg beisteuerte.

  Rapid Pirmasens – TSV Schott Mainz 2 7:1 MP (17,5:6,5 Sätze – 3311:3009 Kegel). – Im chancenlosen Team ragte nur Michael Krost heraus, der seine Partie mit 2,5:1,5 für sich entschied

 

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

  SKC Mehlingen 2 - TVK/KN Albig 2:6 MP (10,5:13,5 Sätze – 2991:3097 Kegel). – Mit starken Auftritten von Harald Stocksieker (3;1), Peter Mitschke (3,5:0,5) und Eduard Greber, der die Partie 4:0 Sätzen für sich entschied, sowie Thorsten Stephan der bei 2:2 mit 525:519 Kegel das bessere Ende für sich hatte wurden die ersten Punkte gesichert. 

 

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TSG Schwabenheim Schwabenheim (Heiko Ehrhard 3:1, Frank Weitzel 3:1) - TVK/KN Albig 2 (Eduard Greber 4:0) 5:1 MP (8:8 Sätze – 1860:1800 Kegel)  

  GH 82 Ockenheim 1 (Brendel/A. Reckert 3:1 + Pascal Reckert 4:0) - GH 82 Ockenheim 2 (Bernd Biebesheimer 3:1 + Heribert Schumacher 2:2 – 530:522) 4:2 MP (10:6 Sätze – 2010:1926 Kegel)

   ESV Mainz Hans-Achim Fels 3:1 + Karin Bertram 3:1) - SG Ingelh./Frei-Weinh.(Gottfried Hollerbach 3:1) 2:4 MP (9:7 Sätze -  1945:1965). – Bei Satzausgleich genügte den Gästen die 20 Mehrkegel um die Punkte einzufahren.

 

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz - spielfrei

-

 

 

 

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

  TSV Schott Mainz 2 M - KV Mutterstadt F Verl. 10.10.

  TSG Kaiserslautern 1 F - TSG Schwabenheim M  5:3 MP (13:11 Sätze – 3245:3121 Kegel). – Den heimstarken Gastgeberinnen verlangten die Schwabenheimerinnen alles ab. Matchpunkte sammelten Beate Peter, Lois Kasper und Denise Wannemacher mit je 3:1 Sätzen. Am Ende fehlten ein paar Kegel um auch die Kegelpunkte zum Sieg einzufahren.

 

 

 

3. Spieltag 25./26.09.2021

Die Bundesligadamen des TSV Schott erwischten beim ersten Heimauftritt einen rabenschwarzen Tag – die Gäste aus der Oberpfalz überfuhren die Mädels um Kapitänin Martina Orth-Helbach. Chancenlos auch die Kegelherren des TSV Schott im ersten Heimspiel der Saison: der SKC Mehlingen düpierte die Landeshauptstädter deutlich.

 

2. Bundesliga Mitte Frauen:

TSV Schott Mainz – ASV Fronberg  2:6 Matchpunkte (10:14 Sätze – 3385:3481 Kegel). - Böses Erwachen der Anstarter, die nicht wie gewohnt ins ruhige Fahrwasser leiteten, denn sowohl Martina Orth-Helbach als auch Lisa Helbach kamen nicht in Tritt und verloren ihre Partien mit je 1:3 Sätzen. Auch im Mitteldrittel kein Licht am Ende des Tunnels zu erkennen: Lena Bauer und Claudia Beraldo können bei 1:3 Sätzen den Gästen keine Paroli bieten – und man war schon mit 145 Kegel in Rückstand geraten. Ganz wehrlos wollten sich die Hausherrinnen dann nicht ergeben und kämpften sich ins Spiel: Franca Dormann und Melanie Helbach konnten ihre Partien je 3:1 nach Sätzen für sich entscheiden.

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

TSV Schott Mainz- SKC Mehlingen 1,5:6,5 MP (8:16 Sätze – 3407::3547 Kegel). – Sichtlich überfordert die Gastgeber, die den Attacken der Gäste nichts entgegensetzen konnten. Allein Familie Gerhardt konnten je 2:2 Sätze verbuchen – während Papa Gerhardt, auch bei Kegelgleichstand (558:558) lediglich einen halben Zähler abbekam – krönte Sohn Stephan bei 595:583 mit einem Matchpunkt seine Partie.

 

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

TSV Schott Mainz 2 - SG Mainz/Essenheim 1:7 MP (7:17 Sätze – 3171:3347 Kegel). – Chancenlos ie Glaswerkekegler bei denen nur Franc Perse punkten konnte – zu stark die Gäste die mit Michael Märtens (4:0) den Tagesbesten stellte. Mit 3:1 Sätzen konnten noch Pierre Schulz, Kevin Pretsch und Luca Kistner glänzen.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

TVK/KN Albig – KV Grünstadt 6:2 MP (17,5:6,5 Sätze - 3455:3208 Kegel). – Bei den Gästen glänzten Markus Baatsch (2,5:1,5 Sätze) und Harald Stocksieker, der bei Satzremis 2:2 mit 580:568 Kegel die Oberhand behielt und den zweiten MP verbuchte.

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

GH 82 Ockenheim – TSG Schwabenheim 2:4 MP (7:9 Sätze – 1986:2037 Kegel)

GH 82 Ockenheim 1 – ESV Mainz 6:0 MP (15:1 Sätze – 2114:1726 Kegel).

KSG Zweibrücken 2 – TVK/KN Albig 3  5:1 MP (9:7 Sätze – 2094:1963 Kegel)

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

TSV Schott Mainz 2 M – TSG Kaiserslautern 2F

TSG Schwabenheim m – TuS Gerolsheim F

 

Alle Errgebnisse und Tabellen - klick hier

 

 

Spieltag 18./19.09.2021

Das Spiel der 2. Bundesliga der Damen des TSV Schott bei Breitengüßbach wurde auf Antrag der Gastgeber auf den 24.10. verlegt. Erfolgreich die Reise der Herren der Glaswerke, die aus dem badischen die so wichtigen Punkte entführten.

 

 

 

 

 

Regionalliga Rheinland-Pfalz/Nordbaden:

  KV Liedolsheim 2 - TSV Schott Mainz 2:6 MP (10,5:13,5 Sätze – 3403:3472 Kegel). – Mit Zittern konnte das Startduett Stefan Wenig (2:2 572:563) und Markus Hettenkofer (2,5:1,5) den Verlust der Mannschaftspunkte verhindern, während dann Kai Kraft voll auftrumpfte und mit 4:0 Sätzen und tollen 635:567 Kegel auf die Siegerstraße einbog. Den wichtigen Matchpunkt holte dann Erik Scholz mit 3:1 Sätzen (581:549)

Verbandsliga A Rheinland-Pfalz:

  SG Mainz/Essenheim – Rapid Pirmasens 4:4 MP (11,5:12,5 Sätze – 3340:3347 Kegel).- Souverän nur Pierre Schulz (3:1 Sätze) und Michael Märtens der 2,5:1,5 siegte – dagegen mussten sich Thomas Kistner und Siegfried Streck bei Satzremis über die mehr erzielten Kegel durchsetzen. Die 7 Zähler mehr für die Schuhstädter bedeuten die Niederlage für die SG.

   1.SKC Monsheim - TSV Schott Mainz 2 7:1 MP (19,5:4,5 Sätze – 3322:3010 Kegel): - Für den einzige MP sorgte Altmeister Heribert Solms, der seinen Gegner beherrschte. Im Pech dagegen Michael Krost, dem beim 2:2 Satzunentschieden 36 Kegel fehlten.

 

Verbandsliga B Rheinland-Pfalz:

   TuS Gerolsheim 3 - TVK/KN Albig 6:2 MP (10:14 Sätze – 3217:3184 Kegel). – Mit je 3:1 Sätzen sorgten Eduard Grebner und Jörg Messerschmidt für klare Siege. Dagegen hielt der der Rest der Truppe toll mit – es fehlten aber bei jeweils Satzremis ein paar Hölzchen.  

 

Landesklasse Rheinland-Pfalz:

  TSG Schwabenheim - GH 82 Ockenheim 1 0:6 MP (1:15 Sätze – 1682:1917 Kegel. – Die Gäste glänzten mit einem Start-Ziel-Sieg wobei gleich drei Akteure (Pascal Faller, Alexander und Pascal Reckert) mit 4:0 Sätzen ihre weiße Weste behielten.

 

 

 

 

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden F/M:

   KV Liedolsheim 2 F - TSV Schott Mainz 2 M 6:2 MP (16:8 Sätze – 3189:3140 Kegel). – Zu stark präsentierte sich die Bundesligareserve der Gastgerinnen. Bei den Mainzerinnen konnte lediglich im Schlussdrittel durch Monika Petry (521:472) und Karin Kraft (566:535) gepunktet werden – beim Satzremis halfen die mehr umgelegten Kegel.

  TSG Kaiserslautern 2 F – TSG Schwabenheim M 1:7 MP (10:14 Sätze – 3022:3117 Kegel). – Bestens aufgelegt die Selztaler in der Barbarossastadt: gleich 3 Akteure düpierten ihre Kontrahenten mit klaren Satzgewinnen (Lois Kasper 3,5:0.5. Mia Bauer 3:1, Jörg Kasper 2,5:1,5) was das Team in ruhiges Fahrwasser brachte.

 

Alle Errgebnisse und Tabellen - klick hier

 

 

Spieltag 11./12.09.2021

 

Sieg und Niederlage für die Glaswerkekegler zum Start in die neue Runde: die Damen überfuhren ihre Gegnerinnen im thüringischen Rositz – die Herren hatten im Rheinland-Pfalz Derby in Gerolsheim nichts zu bestellen. 

 

2. Bundesliga Damen:

KSV Rositz – TSV Schott Mainz 0:8 Matchpunkte (6,5:17,5 Sätze – 3122:3351 Kegel). - In Bestbesetzung haben sich die Glaswerkerinnen bereits am Samstag auf den Weg nach Thüringen gemacht und sind bis in die Haarspitzen motiviert dann am Sonntag gestartet. Lisa Helbach (4:0 Sätze – 585:492) und Martina Orth-Helbach (3:1 – 568:527) setzen die erste Duftmarke.  Auch Lena Zschuppe und Claudia Beraldo (je 3:1 Sätze) ließen nichts anbrennen und brachten ihr Team in ruhiges Fahrwasser. Die Mainzer Mädels mussten sich gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgerinnen nochmals mächtig strecken – doch Melanie Helbach (2:5 – 585:543) und Franka Dormann (2:2 – 536:525) machten den Sieg perfekt.

 

Regionalliga Rhl-Pf/Nordbaden:

TuS Gerolsheim- TSV Schott Mainz 7,5:0,5 Matchpunkte (MP) (14:10 Sätze - 3532:3410 Kegel.- In den Reihen der Landeshauptstädter konnten nur Stephan Gerhard mit den Gastgebern mithalten: er kam auf ein gerechtes Unentschieden zu 2:2 Sätze und 554:554 Kegel – während Hans-Georg Helbach gleichfalls bei Satzausgleich wegen der 585:597 das Nachsehen hatte.

  

Landesklasse (4x 120):

SG PN Frei Weinheim/GH Ingelheim: 4:2 MP (87,5:8,5 Sätze – 1967:1929 Kegel).- Den Grundstein zum Sieg legten Otmar Schneewind  der 3:1 Sätze heimbrachte und Hammer/Bräuning die ein 2:2 Satzremis erkämpften aber mit 488:477 die Mehrkegle auf ihrer Seite hatten.

 

Alle Errgebnisse und Tabellen - klick hier