Presse - Allgemein - 2022_2023

 

05.09.2022 

Kegler vor dem Rundenstart

 

MAINZ/BINGEN/INGELHEIM/

ALZEY (heba).

 

Am Wochenende geht es endlich los: die ersten Kugeln rollen wieder auf den Kegelbahnen auf der Jagd nach Punkten. Und in Rheinland-Pfalz hat sich was getan: wieder sind Rückkehrer von der DCU zu verzeichnen, sodass die Anzahl der Ligen/Klassen erneut angewachsen ist.

   Für die neue Runde sind nun mit der höchsten Spielklasse, Regionalliga Nordbaden/Rhl-Pfalz, drei weitere Ligen (Rheinland-Pfalz Liga 1 bis 3) mit 6x120 Wurf am Start – dazu kommt die Landesklasse Mixed (4x120 Wurf). Erfreulich auch die Entwicklung bei den Frauen: neben der reinen Frauenliga (Regionalliga NB/Rhl-Pf) wird es auch eine Landesliga (6x120 – Mixed) geben.

  In der 2. Bundesliga (Mitte) der Frauen versucht das Ensemble des TSV Schott Mainz an die Vorsaison anzuknüpfen – wo man Vizemeister wurde. Doch Kapitänin Martina Orth-Helbach dämpft die Optimisten: wir haben mit dem Abgang von Lena Zschuppe (wechselt nach Friedrichshafen) eine Schwächung hinnehmen müssen. Von daher kann unser Ziel nur eine Platzierung im Mittelfeld sein.     

 

25,07,2022 

MAINZ/BINGEN/INGELHEIM/ALZEY (heba).  

 

Sektionsversammlung bestätigt Andreas Nikiel im Amt - Veränderungen im Gesamtvorstand.

 

 (AK/heba) Bei der Jahreshauptversammlung der Sektion Classic im LFV Rheinland-Pfalz am 22. Juli in Ludwigshafen (Classic-Treff) wurde Andreas Nikiel (Kaiserslautern) in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Änderungen im Gesamtvorstand gab es u.a. bei der Schatzmeisterin, hier übernimmt Andrea Lehmann (TSG Kaiserslautern) von Elisabeth Hatzenbühler (Ludwigshafen), die seit 1996 dieses Amt innehatte und mit einem großen Blumenstrauß aus dem Sektionsvorstand verabschiedet wurde. Rolf Keller (Ludwigshafen) wurde stellvertretender Vorsitzender Sport, da Peter Gerhardt (Mainz) als neuer Sportwart der Sektion aktiv sein wird. Die bisherige Sportwartin Alessia Kappler (Kaiserslautern) wird im sportlichen Bereich administrativ tätig bleiben und als Aktiven Sprecherin fungieren.
Andreas Nikiel informierte in der Sitzung über die bevorstehenden Aufgaben und Ziele der Sektion, so ist u.a. die Umsetzung von Sportwinner als Mitgliedermanagement und Ligen Verwaltung ein wichtiges Unterfangen und auch die Ordnungen, die im Zuge der vielen neuen Mitglieder und überarbeiteten Wettbewerbe fast komplett neu erstellt werden müssen, sind vorrangige Themen für den Vorstand.
  Im Leistungsbereich konnte Markus Wingerter (KSV Kuhardt) für das Team der Landestrainer gewonnen werden, welches sich ebenfalls neu aufstellen wird.

  Des Weiteren wurde Alena Bimber (Pirmasens) für ihre Verdienste und Erfolge im Kegelsport Classic mit der Sportler-Ehrennadel in Rot mit Goldkranz, als höchste Auszeichnung des Landesfachverbandes, geehrt.

  Für die neue Runde, die Mitte September startet sind erneut einige Vereine von der DCU zum DKB zurückgekehrt. Damit werden wieder neue Ligen installiert werden müssen. Die bisherigen Meldungen sehen so aus, dass neben der höchsten Spielklasse, Regionalliga Nordbaden/Rhl-Pfalz, drei weitere Ligen (Rheinland-Pfalz Liga 1 bis 3) mit 6x120 Wurf etabliert werden – es bleibt die Landeklasse (4x120 Wurf), Erfreulich auch die Entwicklung bei den Frauen: neben der reinen Frauenliga (Regionalliga NB/Rhl-Pf) wirrd es auch eine Landesliga (6x120 – Mixed) geben.    

 

 

17.07.2022            Landespoakal - klick hier

04.07.2022            Staffeltag Sektion - klick hier +++  Bundesligaspielpläne veröffentlicht - klick

15.06.2022             C-Trainer Ausbildung - klick

15.06.2022              Schiedsichterausbildung- klick